Kulturstammtisch

Wer selbst gern forscht und sich eingehend mit einem Thema beschäftigen möchte, ist beim Kulturstammtisch richtig. Die Teilnehmer*innen nutzen die Ausstellungen des Übersee-Museums, Bibliotheken oder Archive, um individuelle Fragestellungen zu bearbeiten und stellen diese beim Kulturstammtisch vor. Fachliche und methodische Hilfestellung leistet das Museumsteam. Zuhörer*innen sind ebenfalls willkommen. In gemütlicher, privater Runde klingt der Stammtisch im Restaurant Café Übersee aus.

Eine Lupe unter der man ein Insekt sieht
CC BY-SA 4.0 Übersee-Museum Bremen, Foto: Matthias Haase

Termine

Die Entfremdung von der Natur – Vom Verschwinden der Arten(-Kenntnis)

Wir alle haben vom Artensterben gehört, und doch denken viele Menschen, dass es sich um ein Phänomen handelt, dass sich nur in den Regenwäldern der Welt abspielt. Tatsächlich aber verlieren wir auch vor unserer eigenen Haustür die biologische Vielfalt. Ein Thema also, das uns alle berühren sollte und es leider oftmals doch nicht tut. Das liegt auch an der zunehmenden Entfremdung der Menschen von der Natur und dem zunehmenden Verlust der Artenkenntnisse weiter Teile der Bevölkerung. Wer kann noch zehn Singvögel aufzählen und diese auf einem Foto wiedererkennen? Wer kennt heutzutage von den Tagfaltern andere Arten als das Pfauenauge und den Zitronenfalter? Dieses Wissen ist aber von entscheidender Bedeutung, denn was wir erkennen und auch benennen können, geht uns nahe – und damit auch der Verlust.

mit Dr. Volker Lohrmann | erm. Museumseintritt