Korallengarten –
das Upcycling-Riff zum Mitgestalten!

Korallenriffe – die Regenwälder des Meeres – sind farbenfroh, vielfältig und artenreich. Leider sind viele Riffe stark gefährdet – durch die Folgen des Klimawandels und der Umweltverschmutzung. Die Aktion „Korallengarten – Das Upcyclingriff zum Mitgestalten!“ möchte auf diesen fragilen Lebensraum aufmerksam machen und durch kollektives Hand-Arbeiten im Übersee-Museum Bremen ein Upcycling-Riff entstehen lassen. Aus bereits genutzten oder nicht gebrauchten Materialien entstehen so viele verschiedene Korallen. Ob häkeln, flechten, stricken, drehen oder knoten – jede*r kann Neues erlernen oder selbst entwickeln! Bis zum 16. Oktober 2021 können die Korallen im Übersee-Museum Bremen während der Öffnungszeiten vorbeigebracht werden. Selbstverständlich können Sie die Korallen uns auch per Post – Kennwort „Korallengarten“ Übersee-Museum Bremen, Bahnhofsplatz 13, 28195 Bremen – zukommen lassen. Viel Spaß beim Upcycling wünscht Ihnen Jutta Schröder & das Korallengarten-Team vom Übersee-Museum!

Bitte fügen Sie ihrer Abgabe unbedingt eine Einverständniserklärung bei, die Sie hier herunterladen können:

Kreativ abtauchen – Anleitungen & Vorschläge

Für den Einstieg in das Projekt, ob als Einzelperson oder als Gruppe, haben wir hier PDFs mit den Projektdaten, Ideen und Anleitungen zusammengestellt.

Workshops zum Upcycling-Korallenriff

In regelmäßig stattfindenden Korallen-Workshops können angehende Korallengärtner*innen zusammenkommen und mehr zu Upcycling-Techniken für den „Korallengarten“ im Museum oder zuhause, aber auch über die Vielfalt und Bedeutung realer Korallenriffe erfahren. Die Veranstaltungen finden vorerst in Form von Online-Workshops statt.

Zu den Workshop-Terminen

Koralleninspiration

Schaut im interaktiven Riff des Übersee-Museums vorbei. Hier lässt sich im Roten Meer die eine oder andere Korallenart entdecken

Zum interaktiven Korallenriff